Samstag, 18. Oktober 2008

Bewertung von Bonuscaches

Vor einger Zeit wurde ich mit folgender Frage konfrontiert:

"Angenommen Ich habe eine Cache der Dif.5 Ter.3 ist und ich lege dazu einen Bonus der eigentlich Dif.1 Ter.4 wäre dann muss der doch ein Dif.5 Ter.4 sein oder, weil ich ja einen Difficulty 5 vorher lösen muss… Oder sehe ich das falsch?"

Der Fragesteller ist sich also unklar, ob sich die Bewertung des zuerst zu findenden Cache auf die Bewertung eines Bonuscaches durchschlagen muss oder nicht. Es gibt zu solchen Details keine Regeln oder Richtlinien. So dass man an das Thema wohl mit Hausversteand herangehen muss. 

Nach meiner persönlichen Meinung schlägt ein derartiges Rating nicht auf einen Bonus cache durch. Die vorher zu lösende Aufgabe einen Cache zu finden, ist beim Originallisting dokumentiert und bewertet. Sobald ich aber die Koordinaten habe, wird der Bonus zu einem Tradi. Daher sollte sich das Difficultyrating auf die Schwierigkeit des Versteckes des Bonuscaches beziehen. Tut man das nicht, dann wird der Bonuscache unbeurteilbar, weil er eine hohe Bewertung aufgrund des Vorcaches erhält und in Wahrheit nicht so herausfordernd ist - das kann dann schon auch mal zu Enttäuschungen führen.
Aber es gibt keine einheitliche Regelung. Also ist es wohl am besten man erklärt in der Beschreibung ein wenig was einem erwartet, sofern dies auch wirklich erforderlich erscheint. Bei zu massiven Abweichungen der persönlichen Einschätzung, wird man ohnehin mit der Zeit von der Community darauf hingewiesen ...