Donnerstag, 20. November 2008

Cachetyp für Höhlencaches

Bei eienm Höhlencache ist es schwer bis unmöglich gemäß dem Cachetyp Traditional cache genaue Cachekoordinaten anzugeben. Trotzdem werden oftmals Höhlencaches als Tradis klassifiziert.

Zumiest werden aber im Header die Koordinaten des Höhleneinganges angegeben. Der Cache liegt aber doch dann etwas abseits dieser Koordinaten. In solchen Fällen (trifft wahrscheinlich für 99% aller Höhlencaches zu) spricht man auch von einem Offset-Cache. Man begibt sich zu den Headerkoodrinaten und folgt den Anweisungen des Owners, die auch darin bestehen können, dass beschrieben wird wie man zum Final kommt. Mittels GPS lässt sich ein derartiger Cache ohnehin nicht finden ... ;)
Daher liegt es auf der Hand, dass der Cachetyp Multicache der passendere ist. In den Richtlinien von Groundspeak ist auch enthalten, dass Offestcaches als Multistagecache zu klassifizieren sind auch wenn der Cache dem üblichen Bild eines Multis nicht oder nur wenig entspricht. Sinngemäß gilt das natürlich auch für alle anderen Caches, wo sich der Final an einem Ort befindet, der keinen oder zu eingeschränkten GPS-Empfang bietet ...