Samstag, 15. November 2008

Additional waypoints bei Tradis

Vielen machen es - niemand braucht ihn. Den additonal waypoint für eine Final location bei Traditional caches. Ich habe es - glaube ich - schon mal hier erwähnt; es kommt aber immer öfter vor. Deswegen erwähne ich es gerne nochmals. Es ergibt keinen Sinn, wenn man bei einem Traditional cache einen additional waypoint für die Final location erfasst.

Dieser waypoint ist nur dann notwendig, wenn der Cache nicht bei den Headerkoordinaten liegt. Das kann bei einem Tradi nicht der Fall sein, weil bei diesem Cachetyp die Aufgabe darin besteht, dass man den Cache bei den im Header angegebenen Koordinaten findet. Warum die selben Koordinaten von manchen nochmals erfasst werden, weiß ich nicht. Aber ich werde nicht müde, derartige additional waypoints wieder zu löschen, da sie nur zur Unübersichtlichkeit der Karten auf der Reviewerpage des Caches führen. Wenn ihr also dem Reviewer eures Vertrauens das Leben ein wenig erleichtern wollt, dann verzichtet doch bitte auf diesen Wegpunkt und erfasst ihn nur dann (dann aber sicher!) wenn es sich um einen Multicache oder Mysterycache handelt, wo der Cache eben nicht bei den Headerkoordinaten liegt. Damit ist dann allen geholfen und der Übersichtlichkeit ist auch Genüge getan.

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Vertsecken!