Montag, 15. Dezember 2008

Question to answer - die zweite

Es kommt immer wieder vor, deswegen werde ich nochmals darauf eingehen.

Mancherorts ist man der Meinung, dass ein versteckter Zwischenmicro, der eine Frage enthält, die man beantworten muss um zu einer Variable zu kommen, als Question to answer zu listen ist. Diese Annahme ist nicht ganz korrekt.

Bei der Unterscheidung zwischen "Stage of a multicache" und "Question to answer" geht es nicht darum, wie eine Stage zu lösen ist, sondern lediglich darum, ob die Stage den 161 Meter Mindestabstand "braucht" weil der Owner etwas vor Ort versteckt hat. Also egal was sich in besagtem Zwischenmicro bfindet; neue Koordinaten für die nächste Stage oder ein Rätsel um zu den nächsten Koordinaten zu kommen. Ein vom Owner verstecktes Teil bedingt immer den waypointtyp "Stage of a multicache". Nur wenn eine Frage gestellt wird, die auch ohne zutun des Owners vor Ort beantwortet werden kann (z.B. das Notieren einer Information auf einer bereits vorhandenen Infotafel) gelten als Q2A und müssen auch nicht den 161 Meter Mindestabstand zu anderen Caches und "echten" Stages einhalten.