Dienstag, 2. Dezember 2008

Cache Lebensdauer

Ein weieteres Detail in den Richtlinien von Geocaching.com was das Verstecken vo Geocaches betrifft, ist die voraussichtliche Lebensdauer eines Caches.

Ein cache kann nur dann auf gc.com gelistet werden, wenn der Owner daür sorgt, dass der Cache auch eine entsprechende Zeit aktiv sein wird. Als Zeitspanne geben die Richtlinien 3 Monate an. Wenn also ein Cache gelegt wird und schon von vorn herein klar ist, dass der Cache nicht so lange bestehen wird (weil z.B. der thematische Bezug nicht permanent vorhanden ist) dann ist er nicht geeignet um auf gc.com gelistet zu werden.

Geocacher erwarten sich, dass ein Cache auch eine entsprechend lange Zeispanne aktiv ist, da nicht alle Geocacher sofort losrennen, sobald ein Cache veröffentlicht wurde. Für nur kurzfristig bestehende Verstecke ist ein Geocache nicht geeignet. Natürlich kann es immer wieder passieren, dass nach dem Veröffentlichen Umstände eintreten, die eine längere Lebensdauer des Cches unmöglich machen (das können Umwelteinflüsse genauso sein wie Cacheplünderungen, oder die Entscheidung des  Owners seinen Cache doch ganz wo anders mit anderem Themenbezug zu verstecken). Jedoch sind alle zukünftigen Owner angehalten, alles zu tun um einen Cache so zu verstecken, dasss er lange leben kann, mit Bedacht versteckt wurde und zeitnah gewartet wird.

In diesem Sinne "Happy hiding!"