Mittwoch, 3. Dezember 2008

CITO-Events

Die Idee von CITO (Cache in -Trash out) stammt aus dem Jahr 2000 als eine Möglichkeit für GeocacherInnen etwas für die Schönheit unserer Landschaft beizutragen. Mehr Informationen über das CITO Programm findet man hier.

Der CITO Event Cachetyp wurde geschaffen, um diese Art von Säuberungsaktionen von normalen Eventcaches zu unterscheiden. Diese Kategorie sollte man verwenden wenn man eine Gruppe von Geocachern einladen möchte ein Gebiet (Park oder ähnliche Landschaft) von Müll zu säubern. Diese Kategorie ist nicht für physische Cacheboxen geeignet, die man versteckt um darauf hinzuweisen, das eine Gegend gesäubert werden sollte. In der Cachebeschreibung hat man die Möglichkeit die Säuberungskation ausführlich zu erklären

CITO-Event werden von Geocachern organisiert und durchgeführt, nicht von anderen Organisationen. Wenn man einen Event als CITO Event listen möchte, sich aber ob der Einstufung nicht sicher ist, kann man den zuständigen Reviewer kontaktieren.

Der erste CITO-Event in Österreich fand im Jahr 2007 in Salzburg statt und fand riesigen Anklang. So sehr, dass im darauf folgenden Jahr eine Wiederholung notwendig war. ;)