Donnerstag, 8. Januar 2009

PPC Geocaching Tools by Graf

Und wieder mal ein spezieller Dank an einen Gastautor. Graf stellt heute seine selbstentwickelte Software für Geocaching am Pocket PC vor. Viel Spaß beim Lesen und ausprobieren:


Die Pocket PC Geocaching Tools
liegen jetzt in einer neuen, erweiterten Version vor und deshalb
möchte ich sie hier auch einmal vorstellen. Es handelt sich
hierbei um ein Programm für Geräte mit Windows Mobile ab der
Version 2003 und benötigt zur Ausführung das .net compact
framework ab 2.0. Unterstützt werden alle gängigen
Bildschirmauflösungen. Die Software wurde grundsätzlich als
Offlineprogramm konzipiert, d.h. dass normalerweise keine Verbindung
zum Internet gebraucht wird.

Hier nun eine Übersicht der einzelnen Funktionen:


HTML-Anzeige:

Hier können von anderen Programmen erzeugten HTML-Dateien
betrachtet werden. Ich benutze hierfür die von GSAK. Darüber
hinaus gibt es auch einige Übersichten, welche manchmal für
Multicaches gebraucht werden, z.B. Alphabet, Brailleschrift,
Winkeralphabet. Es können auch eigene Übersichten eingebunden
werden.


Entschlüsseln:

Neben der traditionellen ROT13 (A=N) Ver- und Entschlüsselung gibt es auch noch Cäsar-, Vigenère-
und One-Time-Pad-Verschlüsselung.


Koordinaten:

Hier kann man WGS84-Koordinaten zwischen den verschiedenen
Darstellungsformen (Grad Min., UTM, etc.) umwandeln. Darüberhinaus
kann man u.a. Peilungen durchführen oder den Schnittpunkt von zwei
Geraden berechnen lassen.


Berechnen:

Hier gibt es einen leistungsstarken Löser für Multis. Man
kann die ermittelten Variablen eingeben und dann mit einem einfachen
Klick auf "Lösen" die Formeln berechnen lassen.


Umwandeln:

Im Geocaching immer wieder gebrauchte Umwandlungen können hier durchgeführt werden:
  • Text auf Zahlen: Inkludiert die Quersumme für jedes Wort bzw. die totale Quersumme
  • Text auf Zahlen invers: wie oben, nur A=26, Z=1
  • Text auf Zahlen mit definierter Startzahl für A oder Z und Schrittweite
  • Text auf ASCII: Inkludiert die Quersumme für jedes Wort bzw. die totale Quersumme,
    Texte werden in GROSSSCHREIBUNG umgewandelt
  • Text auf SMS: Dies verwandelt einen Text in die Zahlen, die Sie drücken müssten,
    wenn Sie ihn auf Ihrem Mobiltelefon tippen würden
  • Text auf Morse: Jeglichen Text in den entsprechenden Morsecode umwandeln.
  • Morse auf Text: Wandelt Morsezeichen auf Text um.
  • Primfaktorenzerlegung
  • Römisch auf Arabisch
  • Von Zahlensystem: Konvertiert von einer vorgegebenen Basis (dezimal, hexadezimal,
    etc.) in alle Basen bis zu 36

Zähler:

Hier gibt es fünf unabhängige Zähler, z.B. für Stufen, Schritte, Pfosten, usw.


Notizblock:

Hier kann man entweder mit seinem Stylus grafische Notizen schreiben
oder als zweite Möglichkeit Textnotizen erfassen. Letzere
können in den einzelnen Sektionen z.B. für einfacheres
Copy&Paste eingeblendet werden.


Field Notes:

Damit der Komfort von Field Notes nicht nur Colorado- und
Oregon-Benutzern vorbehalten bleibt, habe ich auch diese kürzlich
in meine Tools eingebaut. Man trägt einfach den GC-Code ein und
klickt auf "Speichern". Im Hintergrund wird eine Textdatei erstellt,
die dann auf gc.com geladen werden kann. Das ist um einiges einfacher
als dann wieder nach den gefundenen Caches auf gc.com suchen zu
müssen.


Das Programm kann unter http://www.andreasgreifeneder.com/index.aspx?=downloads
herunter geladen werden. Falls es Fragen dazu gibt: Entweder in einem
der Foren fragen oder die E-Mail-Adresse auf meiner Homepage benutzen.


Andreas Greifeneder a.k.a. Graf