Sonntag, 22. März 2009

Kapazität bei GEO-FORTRESS erschöpft

Wer das Listing unseres ersten Österr. Mega-Events beobachtet hat es ohnehin schon bemerkt. Der Versuch dieses Mega-Events ist weit erfolgreicher als von uns jemals erträumt. Mittlerweile haben sich schon an die 900 Personen angemeldet um an diesem Mega-Ereignis teilzunehmen. Gestern wurde das Listing zum Mega-Event adaptiert und ein Hinweis aufgenommen, dass die Kapazitäten beim Mega-Event (Also Bräustübl für die Abendveanstlatung ohnehin schon längst, Registrierungsstelle und Cachingregion Salzburg Stadt und Umgebung ganz allgemein) nunmehr nahezu völlig ausgeschöpft sind.

Es ist zwar nicht verboten sich weiterhin anzumelden. Und es ist auch nicht verboten trotzdem hinzukommen. Wir weisen nur darauf hin, dass die Veranstaltung so großen Anklang gefunden hat, dass man sich nicht wundern darf, wenn es bei der Registrierungsstelle zu Wartezeien kommen wird. Ausserdem ist es fraglich, wie interessant es ist, wenn man sich zum loggen eines Caches prinzipiell anstellen wird müssen ... ;)

Es geht uns nicht darum irgend jemanden auszuladen. Es geht uns lediglich darum, alle Interessenten über die Situation zu informieren. Jede/r muss selber abwägen, ob man sich so etwas antun will oder nicht. Also wundert euch nicht, wenn die Registrierung mehr Zeit in Anspruch nehmen wird als vielleicht geplant und wenn es beim Abendevent (bei Schlechtwetter) etwas kuschelig werden könnte.

Trotzdem freut sich das gesamte Organisationsteam auf jeden einzelnen Geocacher, der nach Salzburg kommen wird!