Montag, 6. April 2009

Änderung der GC.com-guidelines

Wie vorgestern veröffentlicht wurden die Guidelines zum Verstecken von Geocaches von Groundpseak geändert. Es wurde ein neues Passus betreffend zusäzlicher Logebedingungen eingefügt, der da lautet:


Geocaches can be logged online as Found once the physical log has been
signed.

If it is appropriate for your cache location or theme, you may ask the cache seeker to accomplish an optional and simple task, either close to the cache site (normally within 0.1 miles or 161 meters) or when writing their online log. For example, wear the goofy hat inside the cache container and upload a photograph. Cache finders can choose whether or not to attempt or accomplish optional tasks. Cache owners may not delete the cache seeker's log based solely on optional tasks.

This guideline change applies immediately to all logs written from April 4, 2009 and going forward. Older caches with "additional logging requirements" (ALRs) are not grandfathered under the older guideline. If you own an existing cache with mandatory additional logging requirements, we request that you:

  • Cease deleting logs based on additional logging requirements.
  • Review your own cache listing to see if the ALR can be made into an
    optional and simple task, or whether it must be removed altogether.
  • Adjust your geocache listing by editing the text then contact a reviewer to
    change the cache type, if appropriate.

Dies soll zu detusch heissen, dass es künftig nicht mehr vorgesehen ist, bei Caches mit zusätzlichen Logbedingungen (z.B. Hochladen eines Fotos oder ähnliche Anforderungen) Foundlogs zu löschen, nur weil diese Logbedingung nicht erfüllt wurde. Hat sich der Finder ins Logbuch eingetragen, dann gilt der Cache als gefunden. Zusätzliche Bedingungen können als "nice to have" im Lsiting erwähnt werden, bestehen darf der Owner aber nicht mehr darauf. Wichtig ist, dass bisher mit Logbedingung gelistete Caches NICHT als "grandfathered caches" gelten. Das bedeutet, dass auch bisherige Caches geändert werden müssen.

Groundspeak ersucht daher alle Cacheowner, die derartige Geocaches listen,

  • Logs ohne Erfüllung der Logbedingung NICHT zu löschen.
  • Die Beschreibung dahingehend zu ändern, dass eine Logbedingung nur mehr optional möglich aber nicht zwingend erforderlich ist
  • Sollte durch wegfallen der Logebedinung eine Cachtypänderung notwendig sein, dann ist der zuständige Reviewer zwecks Typänderung des Caches zu kontaktieren (Bitte mit Link zum Listing!)

Sollten Fragen diesbezüglich auftauchen, stehe ich gerne per mail (Über mein GC-Profil) zur Verfügung.