Mittwoch, 3. Juni 2015

Groundspeaks Planungskarte hält nicht immer was sie verspricht

Der geneigte Geocache Owner der sich nachdem er einen Platz für ein Versteck seines Behälters gefunden hat, der Erstellung eines neuen Listings zuwendet wird seit einiger Zeit von geocaching.com mit einer speziellen Planungskarte unterstützt.



Diese Karte zeigt in einem bestimmten Gebiet, wo grob gesagt Geocaches liegen und wo daher keinesfalls neue versteckt werden können, da der Mindestabstand von 161 Metern nicht eingehalten werden würde. Allerdings ist der Umkehrschluß leider nicht zulässig.

Im Zuge der Bearbeitung der neu eingereichten Listings während des Reviewprozesses kommt es hie und da vor, dass ein Reviewer ein Listing nicht veröffetnlichen kann, weil eben ein anderer Geocache oder eine physische Stage eines anderen Geocaches im Weg liegt. Sehr oft wird vom Owner in solchen Fällen das Argument vorgebracht, die Planungskarte hätte gezeigt, dass der Platz frei ist und wir sollen doch das Listing nochmals überprüfen.

In diesem Zusammenhang muss einmal klar gesagt werden, dass diese Planungskarte kein vollständiges Bild aller Wegpunkte in dieser Gegend abbildet. Logischerweise - und das wird auch durch einen Hinweis auf der Karte erläutert - kann diese öffentlich einsehbare Planungskarte das gar nicht, weil ja dadurch die Positionen von Stages und Finals bekannt gemacht werden und das so gut wie jeden Geocache spoilern würde.

Deswegen auch die Meldung, die bestätigt werden muss um die Karte nutzen zu können:

This map only displays geocaches with visible waypoints and locations. Open spaces on this map don’t guarantee a location is available. Your location must still be reviewed by a community volunteer after it is submitted.

Ich ersuche daher alle Geocache Owner in Zukunft, wenn Sie von einem Reviewer den Hinweis bekommen, dass da was im Weg liegt sich nicht auf die Planungskarte zu beziehen sondern dem Reivewer ruhig so weit glauben zu schenken, da er ja sieht wie sich die Situation genau darstellt.

Dadurch wird der Reviewprozess extrem verschlankt weil eine Kommunikation mit obiger Erklärung hinsichtlich der Planungskarte wegfällt. Was derzeit leider vermehrt nötig ist.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für deinen Kommentar!

Er wird nach Überprüfung durch einen Administrator veröffentlicht.