Mittwoch, 9. Dezember 2009

CACH'EYE - Ein neues Mapping Tool für Geocacher

Seit heute ist unter http://www.cacheye.org/ ein neues, kostenfreies Geocaching-Mapping Service verfügbar.

In CACH‘EYE bestimmt nach Aussage der Entwickler jeder Geocacher individuell die Inhalte seiner persönlichen Cachemap, die Daten werden aus GSAK exportiert. Neben bereits aus anderen Kartenlösungen bekannten Features werden auch einige Besonderheiten geboten:
  • Anzeige von Waypoints
  • Filtermöglichkeitnach GCVote-Bewertungen
  • Suche nach Locations
  • Unterstützung vonCorrected Coordinates (gelöste Mysteries)
  • Anlegen von persönliche Views und Markers, uvm.
Die persönliche Cachemap ist passwortgeschützt. Empfohlen für die sinnvolle Nutzung ist eine Premium-Membership bei geocaching.com.Entwickelt wurde CACH’EYE von einer Softwarefirma aus Österreich. Es besteht der begründete Verdacht, dass die Entwickler selbst der Jagd nach Dosen verfallen sind ...